Ökologisches und nachhaltiges Handeln als Wettbewerbsvorteil

Ökologisches und nachhaltiges Handeln sowie Wirtschaftlichkeit ist für uns als IT-Systemhaus kein Widerspruch. Wir wissen, dass ein effizienter Energieeinsatz für die IT-Technik sowie die Müllvermeidung für viele Unternehmen eine wichtige Rolle spielen – sowohl aus ökologischen als auch aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten.

 

Als IT-Systemhaus achten wir besonders auf Green-IT (siehe auch Hintergründe). Hierzu setzen wir auf eine Vielzahl von Aktivitäten, um diesen Anspruch umsetzen zu können, so u.a.:

 

  • Wir empfehlen gezielt Hardware von Herstellern, die ressourcenschonende Produkte und Materialien verwenden. Dabei berücksichtigen wir auch die Verbrauchsmaterialien wie z.B. Toner, um den Müll und damit die Folgekosten zu reduzieren.
  • Wir setzen bei EDV-Problemen bewusst auf die Möglichkeiten einer Fernwartung. Neben einem zeitlichen Vorteil reduzieren wir so auch den Spritverbrauch durch Anfahrten sowie die Schadstoffemissionen.
  • Bei der Entsorgung von Elektronikschrott arbeiten wir mit dem Entsorgungsfachbetrieb AZUR GmbH, Mühltal zusammen. AZUR zerlegt den Elektronikschrott und führt ihn einer umweltgerechten Verwertung bzw. Entsorgung zu. Eine Besonderheit bei AZUR ist, das Langzeitarbeitslose und andere schwer vermittelbare Arbeitslose weiterqualifiziert werden. Selbstverständlich werden aus Gründen des Datenschutzes alle Datenträger gesondert einer zertifizierten Vernichtung zugeführt.
  • Wir beziehen bereits seit vielen Jahren Ökostrom.
  • Wir nutzen gezielt die Vorteile durch technische Weiterentwicklungen. Hierzu zählen etwa der Einsatz von Server based Computing sowie der Virtualisierung

 

Druckvorschau Druckvorschau